Internationaler Verband der Tarifeure


Weihnachtstagung des Exekutivkomitees

 

Vor wenigen Tagen fand eine Tagung des Exekutivkomitees unseres Verbandes statt, bei der Generalsekretär Dr. Hans Joachim Schramm ausführlich über die Tätigkeit des IVT berichtet  at und auch Zukunftsaspekte unserer Arbeit in den Raum stellte. Neben dem glanzvollen 100 Jahre Jubiläum in Triest, das in der traditionsreichen Hafenstadt und damit am Ort der Gründung gefeiert werden konnte, wurde auch des 100 jährigen Bestandes des Vereins der Tarifeure, Wiens, nunmehr als Österreichische Vereinigung der Transportfachleute bezeichnet, gedacht, der ebenfalls mit seiner Feier ein kräftiges Lebenszeichen gab. In weiterer Folge wurde die Mitgliederversammlung 2012 in Koper (Slowenien) erwähnt, wo  es uns gelungen ist neue wertvolle internationale Kontakte zu knüpfen. Ebenso haben wir an der Generalversammlung der OTIF teilgenommen, an der ein neuer Generalsekretär gewählt wurde. Eine Beteiligung an der Generalversammlung des Internationalen Eisenbahntransportkomitee (CIT) rundet den Kreis der Aktivitäten ab, womit wir mit Stolz auf ein erfülltes Arbeitsjahr zurückblicken und uns mit Schwung den Herausforderungen der kommenden Zeiten stellen.   Der Präsident Hon. Prof, Dr. Kurt Spera stellte seinen Worten Weihnachtsgedanken voran und erinnerte an den österreichischen Dichter und Widerstandskämpfer Jura Soyfer, dessen Geburtstag sich in diesem Dezember zum hundertsten Mal jährt. Eine kurze Schilderung vom Leben des Genannten, der im Konzentrationslager Buchenwald der Nazis ermordet wurde, hat die Teilnehme sehr beeindruckt und die Rezitation von einigen seiner Gedichte vermochten der Tagung einen würdevollen Rahmen geben.   Bei dieser Gelegenheit würde den Ehrenmitglieder des Verbandes Friedrich Ballek, Prof. Dr. Gerhard Gürtlich und Dr. Gustav Kafka das Verdienstzeichen in Gold und den Angehörigen des Exekutivkomitees Ass. Prof. Dr. Hans-Joachim Schramm, Mag. Claudia Kaiser, MMag. Diana Gasanova, Dr. Christian Spera, Walter Kaiser und Gerald Glaser das Verdienstzeichen in Silber verliehen. Letzterer wurde auch als einer der Vizepräsidenten des Verbandes in das Präsidium kooptiert.   Mit der Schilderung von Erlebnissen aus dem Verbandsleben der Vergangenheit die insbesondere von Friedrich Ballek getragen wurden, ist die Tagung mit dem Wunsch der Teilnehmer ausgeklungen, alle Kraft für den Verband einzusetzen, um auch die Zukunft der Verkehrswirtschaft entscheidend mitzugestalten.

Tätigkeitsbericht des Deutschen Tarifeur-Verein

 

Über das Vereinsgeschehen vom 01.01. - 15.09.2013

 

Am 12. April fand die 41. Fachtagung und die 17. Jugendfortbildungsveranstaltung des DTV in Potsdam bei der dortigen IHK statt. Der DTV-Einladung folgten außer DTV-Mitgliedern Lehrkräfte und 75 Auszubildende in Spedition und Logistik der Städtischen Schule Potsdam, Oberstufenzentrum. Die Vorträge namhafter Referenten fanden bei den Teilnehmern großen Anklang, die anschließenden Diskussionen bewiesen das rege Interesse der sehr disziplinierten Auszubildenden.

 

Für den selben Tag waren die Mitglieder des DTV zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. In deren Rahmen wurde beschlossen, noch im laufenden Jahr 2013 eine Mitgliederversammlung zu veranstalten, zu welcher der Vorstand einladen wird.

 

Der Vorstand stellte eine vom Mitglied Bernd Just verfaßte Informationsbroschüre vor, Titel: „Die Fläche - das unbekannt Wesen". Sie wurde an interessierte Mitglieder verteilt. Es ist beabsichtigt, die DTV-Schriftenreihe mit weiteren aktuellen Fachbeiträgen fortzusetzen.

 

Am 10. Juni verstarb Ernst-Günther Prang, Vereinsgründer, langjähriger Vizepräsident des IVT, DTV-Vorsitzender und Ehrenvorsitzender. Ihm wurde während einer Gedenkminute in Ehren gedacht, einen Nachruf veröffentlichte der DTV-Vorstand im Internet und der Fachpresse.

 

Lörrach, den 16. September 2013 - Gustav A. Schulze, Vorsitzender

Neue Ausgabe des Wörterbuchs Verkehr

 

Der UTS hat eine neue Ausgabe seines Wörterbuchs des Verkehrs gemacht mit 800 Fachausdrücken in Deutsch, Serbisch, Englisch, Französisch und Russisch gemacht. Alle Informationen hierzu finden sich unter http://www.tariferi.rs.

 

Für alle Mitglieder des Verbandes ist das Wörterbuch ist kostenlos!

UTS organisiert Rundgespräch

 

Der Serbische Tarifeur Verein (Organisation der Transport-Experten) UTS hatte am 18.12.2012 an der Fakultät für Verkehrswesen der Universität Belgrad ein erfolgreiches Rundgespräch zu den Potenzialen des Verkehrs in Serbien. Vortragsthemen waren:

Potentiale der Binnenschifffahrt in Serbien; Kapazität der staatlichen Eisenbahnen sowie den Merkmalen der Fahrzeugflotte und Einrichtungen der "Serbian Railways"; Die aktuelle Situation, Probleme und Trends in der Entwicklung des intermodalen Verkehrs in Serbien. Schließlich gab es die Diskussion über die Auswirkungen der Gebühren für die Nutzung der Infrastruktur bei der Bildung der Beförderungstarife und anhand einer Fallstudie in Frankreich.

Nach dem formellen Teil erfolgte eine organisierte informelle Geselligkeit auf einer Cocktailparty.

 

Wir sind sehr stolz auf uns am Ende dieses Jahres!

Wir freuen uns auf viele weitere erfolgreiche Aktivitäten im Jahr 2013!

Dragana Macura neue Präsidentin des UTS

 

Am 14.12.2011 fand in Beograd eine Sitzung des Verwaltungsrates des serbischen Tarifeurvereins UTS statt. Bei diese Zusammenkunft haben sich etliche Änderungen ergeben. so ist der bisherige Präsdent Mirko Andrlic zum Ehrenpräsident gewählt worden. Er versprach, sich weiterhin mit aller Kraft für den Verein einzusetzen. Zur neuen Präsidentin wurde Fr. MBA Dragana Macura gewählt. Wir wünschen dem UTS für seine weitere Tätigkeit viel Erfolg!